Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
BÜCHER

Unsere Schwerpunkte

BESTSELLER

Die Villen von Bad Ischl

von Marie-Theres Arnborn

Amsterdam abseits der Pfade

von Thomas Fuchs

Meran abseits der Pfade

von Erika Wimmer Mazohl

Das ganze schrecklich schöne Leben

von Konstantin Wecker

Liebe wird aus Mut gemacht

von Catharina Junk

Im Grab schaust du nach oben

von Jörg Maurer

Grand Prix

von Martin Walker

In Rache entflammt

von J. D. Robb

Du erinnerst mich an morgen

von Katie Marsh

"Verzeihung, wenn ich störe..."

von Elfriede Ott

"Verzeihung, wenn ich störe..."

Spitzen und Pointen aus Kabarett und Theater

von Elfriede Ott
Hardcover
240 Seiten; mit zahlreichen Abb.; 193 mm x 126 mm
2017 Amalthea
ISBN 978-3-99050-082-8

Verfügbar oder lieferbar in 48 Stunden
23.00 EUR
exkl. Versandkosten

Langtext
Publikumsliebling Elfriede Ott stört ganz bestimmt nicht, vor allem, wenn sie uns in die Frühzeit des Wiener Kabaretts entführt und anhand von legendären Texten auch eigene Erinnerungen preisgibt. Mit diesem Buch führt sie eine Idee ihres Mannes Hans Weigel fort, der den Uranfängen des Kabaretts in der Vorkriegszeit ein Denkmal setzen wollte. Es war sein letztes Buch, für das er nur mehr die erste Seite schrieb und das nun von Elfriede Ott fortgeschrieben wird. Wie entstand es, das bis heute so lebendige Kabarett, wo hatte es seine Wurzeln, wer waren die Pioniere dieser Zeit, die in der heute noch so lebendigen Kabarettszene ihre Nachfahren haben? Das alles können wir in diesem Buch nachlesen.

Von den Budapestern, die in der Annagasse begannen und später unter dem Namen Simpl in die Wollzeile zogen, von Karl Farkas und Fritz Grünbaum, vom "Lieben Augustin" und Stella Kadmon, von Josef Meinrad und Gusti Wolf, die ihre Anfänge im Kabarett hatten, von Peter Hammerschlag im Café Prückl und natürlich

von Ernst Waldbrunnn und Karl Farkas sowie humorvolle und berührende eigene Erinnerungen, Erlebnisse und Begegnungen von Elfriede Ott. Nicht nur wer Kabarett liebt, wird an diesem Buch sein Vergnügen haben