Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen”

Buchhandlung Neugebauer

Suche

Die Frequenz des Todes

Die Frequenz des Todes

Auris. Thriller. Nach einer Idee von Sebastian Fitzek | Vincent Kliesch

Taschenbuch
2020 Droemer/knaur
Auflage: 2. Aufl.
352 Seiten; 190 mm x 157 mm
ISBN: 978-3-426-30760-1

(1 Rezension) - Rezension verfassen


€ 13,40

in den Warenkorb
  • versand- oder abholbereit in 48 Stunden
  • Versandkostenfrei (Österreich, ab 100 Euro)
Langtext
Akustische Forensik, ein undurchsichtiger Profiler und ein entführtes Baby:
die rasante Fortsetzung des Nr.-1-Spiegel-Bestsellers "Auris" der Thriller-Autoren Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek!

"Hilfe, mein Baby ist weg! Hier ist nur Blut ..." Nach kurzen Kampfgeräuschen bricht der panische Notruf einer Mutter bei der Nummer 112 plötzlich ab. Wenn jemand aus diesem Tonfragment Rückschlüsse auf den Aufenthaltsort der Frau ziehen kann, dann der forensische Phonetiker Matthias Hegel - den einige nach wie vor für einen Mörder halten.
True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge ist es zwar gelungen, Hegel vom Mordverdacht an seiner Frau zu entlasten, doch dabei ist sie der dunklen Seite des genialen Profilers deutlich zu nahe gekommen.
Als Hegel nun im Fall des entführten Babys erneut auf ihre Recherche-Fähigkeiten zurückgreifen will, weigert Jula sich zunächst. Doch kann sie das Baby und seine Mutter wirklich ihrem Schicksal überlassen? Und was ist mit den Informationen zu ihrem tot geglaubten Bruder Moritz, die Hegel ihr angeblich beschaffen will?Auch im zweiten Teil der Thriller-Reihe ziehen die Bestseller-Autoren Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek wieder alle Register: Nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint, und niemand bleibt so unschuldig, wie er es gern wäre. Rasante Spannung für die Fans außergewöhnlicher Thriller mit mehr als einer unerwarteten Wendung!

Kliesch, Vincent
Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Im Jahre 2010 startete er mit dem Bestseller »Die Reinheit des Todes« seine erste erfolgreiche Thriller-Serie, weitere folgten. Mit »Auris« schrieb er den Roman zu einer Hörspiel-Idee seines Freundes Sebastian Fitzek.

Hätte definitiv mehr Spannung vertragen können 20. Mai 2020
Mein Fazit fällt positiv aus. Vincent Kliesch ist zurück mit einem neuen Werk. (Yay)
Die Handlung beginnt sehr spannend. Ein Baby wurde offensichtlich entführt. Die Mutter am Boden zerstört. Der Mann reagiert anders als er sollte. Immerhin wurde sein Baby entführt.

Natürlich begegnet der Leser wieder Matthias Hegel, der Mann der (wahrscheinlich) sogar Ameisen flatulieren hören kann. Jula, die Crime - Podcasterin, die mithilfe ihrer Kontakte inklusive Hegel den Fall nach und nach aufdecken kann. Was sie dabei entdeckt ist größer als gedacht.
Die Handlung und der Schreibstil haben mir gut gefallen.

Perfekt ist das Buch nicht. Die Spannung liegt bis zum letzten Drittel etwas brach. Durchaus verständlich, da der Leser zu dem Fall sehr viele Infos bekommt und die müssen ja untergebracht werden. Aber etwas mehr Spannung hätte dem Buch nicht geschadet.
Außerdem kam mir die Fähigkeit von Matthias Hegel etwas zu kurz. Wie erlernt man diese? Auf was muss man in seiner Umgebung achten?